Dr. Florian Huber

Die Tauchschule Atlantis führte in der Zeit vom 5. bis 7. April 2019 mehrere Veranstaltungen mit dem Unterwasserarchäologen und Meeresforscher Dr. Florian Huber durch.

Die Leiterin der Tauchschule, Frau Schute-Fritzsche, stellt den Schülern / innen Dr. Huber vor.

Kindervortrag

Dr. Huber hielt einen spannenden Vortrag vor 70 Schüler / innen der Buttenbergschule in Inzlingen.

Er betonte welche Gefahren von Unterwasserwracks ausgehen. Insbesondere durch die in den Wracks geladene Kriegsmunition und den vollen Ölfässern.

Dr. Huber in spricht über die Gefahren von Schiffswracks.

Viele Fragen wurden gestellt,den die Schüler/innen waren durch die Schule im Vorfeld bestens vorbereitet.

Die eigentliche Arbeit für Dr. Huber begann jedoch nach seinen Vortrag. Über 70 Schüler / innen wollten unbedingt ein Autogramm von ihm.

Im Vorfeld des Vortrages wurde von der Buttenbergschule mit den Schülern/innen das Thema “Vermüllung der Meere” erarbeitet. Hierbei wurden auch tolle Bilder gemalt und eine ganze Unterwasserwelt gebaut.

VDST Brevet "Unterwassserarchäologie I"

Vor Beginn des “VDST Unterwasserarchäologie I” Seminars wurden die Leiterin der Tauschule, Frau Alexandra Schute-Fritzsche und Dr. Florian Huber vom Bürgermeister der Gemeinde Inzlingen, Herrn Marco Muchenberger, begrüßt.

Das VDST Brevet Unterwasserarchäologie beinhaltet:

  • Einführung in die Archäologie
  • Einführung in die Unterwasserarchäologie
  • Recht und Ethos, Denkmalschutzgesetze und UNESCO-Konvention
  • Konservierungsmethoden
  • Datierungsmethoden
  • Quellenkunde
  • Fundmeldung
  • Fernerkundungsmethoden (SideScanSonar + Multibeam)
  • Fallbeispiele aus meiner aktuellen Forschung
  • Vorstellung unterwasserarchäologischer Vereine und Verbände

Das Seminar ging über drei Tage mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Inzlingen, der Buttenbergschule und des Laguna Badelandes.

Getaucht wurde im Laguna Badeland und dem Züricher See.

Die Teilnehmer des Seminars

Abendvortrag im Inzlinger Wasserschloss "Tauchen im Reich der Toten"

Der Bürgersaal ist hergerichtet.

Die Vertreterin des Bürgermeisters, Frau Ute Homberger begrüßt die Zuhörer, Dr. Huber und Frau Schute-Fritzsche.

Das Theken-Team kurz vor Einsatzbeginn. 

Danke an alle Helfer, die dazu beigetragen haben, dass der Abendvortrag im Inzlinger Wasserschloss ein voller Erfolg wurde.

Close Menu